ABSOLUT VODKA

Ein Besuch in der Åhus Villa

Schweden_2019_0023
Im Jahr 1879 erfand der schwedische Unternehmer Lars Olsson Smith aus dem südschwedischen Åhus die sog. fraktionierte Destillation für Alkohol. Dieses Verfahren ermöglicht eine effizientere Trennung des Alkohols von unerwünschten Inhaltsstoffen und liefert einen Wodka von höherer Qualität als bei der klassische Destillation. Um diesen Qualitätsunterschied zu betonen, nannte er seinen Wodka Absolut Renat Brännvin (Absolut reiner Branntwein) und ließ die Marke Absolut als Warenzeichen eintragen.

Produziert wird der Wodka in einer Destillerie in dem wenige Kilometer von Åhus entfernten Dorf Tings Nöbbelöv. Für das 96%ige Destillat wird ausschließlich Winterweizen verwendet der von über 400 Bauern aus der südschwedischen Provinz Skåne län angebaut wird. In Åhus wird das Destillat dann mit Quellwasser auf einen Alkoholgehalt von 40% verdünnt und abgefüllt. Das Unternehmen setzt seit über 100 Jahren auf die One Source Produktions-Philosophie. Das bedeutet, dass jede Zutat aus der unmittelbaren Umgebung bezogen und jeder Schritt der Produktion in und um Åhus stattfindet.

Wir haben für das Buch „Skånes Küsten“ die Produktionsstätten von ABSOLUT besucht und wollen dir vorab einen kleinen Einblick geben.

Neben dem bekannten ABSOLUT Blue Label der bereits seit 1879 auf dem Markt ist, gibt es mittlerweile über 20 weitere sog. Hauptsorten. Die Produktpalette reicht dabei von Klassikern wie zum Beispiel ABSOLUT Pfirsich, ABSOLUT Mango und ABSOLUT Lemon bis hin zu ausgefallenen Sorten wie beispielsweise ABSOLUT Wild Tea mit schwarzem Tee und Holunderblüter oder ABSOLUT Gräpevine mit Aromen von hellen Trauben, Drachenfrucht und Papaya. Neben den Hauptsorten gibt es noch eine Vielzahl von Limited Editions die meist in ausgefallenen Geschmacksrichtungen und in extravaganten Flaschen auf dem Markt gekommen sind. 

Apropos Flaschen: ABSOLUT ist auch durch seine spezielle Flaschenform bekannt, die an schwedische Apotheken-Flaschen erinnern soll. Seit 1985 arbeitet ABSOLUT mit namenhaften Künstlern wie Andy Warhol oder Laurence Gartel zusammen, die immer wieder neue und ausgefallene Designs für die Flaschen entwickeln. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben sich über 550 Künstler an der Aktion ABSOLUT Art beteiligt und 850 Flaschendesigns erstellt. Fast alle davon sind im Spritmuseum in Stockholm ausgestellt.

Unsere Tour beginnt im Büro des Firmengründers Lars Olsson Smith der zu seiner Zeit nicht nur als moderner und weitsichtiger Unternehmer sondern auch als mutiger Politiker galt. Die Firmengeschichte wird auf eine sehr unterhaltsame Weise durch den Tour-Guide übermittelt. Gute Englischkenntnisse sind dabei hilfreich. Untermalt werden seine Ausführungen durch Animationen und Projektionen deren technische Umsetzung exzellent und sehr innovativ ist.

Weiter gehts in den hauseigenen Kinosaal. Ein Kurzfilm erzählt Geschichten über Menschen, die hinter der Marke ABSOLUT stehen. Der Getreide-Bauer, die Laborantin, der Produktionsmitarbeiter und einige mehr geben interessante Einblicke in ihre Arbeit bei bzw. für die Firma ABSOLUT. Anschließend durften wir einen Blick in die Produktion werfen.

Im Home of ABSOLUT – der Åhus-Villa – werden auch verschiedene Workshops und Tastings angeboten. Die Workshops sind kostenpflichtig (je nach Workshop zwischen 200 und 595 SEK ) und eine Voranmeldung über die Homepage von Home of ABSOLUT ist erforderlich.

Wir haben uns, trotz Grundkenntnissen in schwedisch, für den einzigen Workshop in Englisch – den COSMOPOLITAN Master Shaker entschieden. Für diesen Workshop inkl. Tour sollten wir circa 2 Stunden einplanen. Nach einer kurzen Einführung in die fraktionierte Destillation, dem besonderen Destillationsverfahren das Lars Olsson Smith im Jahre 1879 erfunden hat, wurde so lange gemixt, geshaked und probiert bis jeder Teilnehmer den perfekte Cosmopolitan im Glas hatten.

Und schon wartete die nächste Überraschung auf uns. Damit der selbstgemixte Cocktail auch standesgemäß getrunken werden kann, gibt es in der Åhus Villa extra dafür einen als Club eingerichteten Raum der mit professioneller Lichttechnik, Discokugel, Bartischen und allem was zu einem stylischen Club gehört, ausgestattet ist. Zu coolen Discosound haben wir dann mit unseren Cosmopolitans angestoßen.

In der Åhus-Villa findest du auch das ABSOLUT Home Restaurant und den ABSOLUT Fanshop. Dort gibt es zwar allerhand Merchandising Artikel aber aufgrund der strengen schwedischen Bestimmungen für den Verkauf von Alkohol keinen ABSOLUT Wodka zu kaufen! Wer sich trotzdem ein alkoholisches Souvenir mitnehmen möchte, findet ca. 500m von der Åhus-Villa einen Systembolaget (staatliche Verkaufsstelle für Alkohol). Dort gibt es neben den Standardsorten auch die spezielle ABSOLUT Åhus Edition zu kaufen.

Kommentar schreiben

Nach oben

Search scandicdesign.de

Wunschzettel

Login

Neues Kundenkonto anlegen

Wir verwenden deine personenbezogenen Daten, um eine möglichst gute Benutzererfahrung auf dieser Website zu ermöglichen, den Zugriff auf dein Konto zu verwalten und für weitere Zwecke, die in unserer Datenschutzerklärung beschrieben sind.

Password Recovery

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

WARENKORB (0)

PROJEKTE
FILME
BÜCHER
Shop
News
Auf den Wunschzettel!
X